Sie sind hier: » Über uns  » Unsere Ortsgruppe 

Kontakt

DRK Kreisverband Dresden e.V.
Wasserwacht

Klingerstr. 20
01139 Dresden

Tel.: 0351 8500220
Fax: 0351 8500221 

kontakt@wasserwacht-dresden.de 

Intern

Melde dich an.
Anmelden

Unsere Ortsgruppe

Die DRK Wasserwacht Dresden besteht seit 1992. Derzeit besitzt unsere Ortsgruppe ca. 120 Mitglieder. Davon gehören über 50 zu den aktiven Mitgliedern. Wir engagieren uns vor allem im Bereich der Wasserrettung, der Jugendarbeit, Breitenausbildung und im Katastrophenschutz.

Allgemeines

Einsatz mit Boot beim Drachenbootrennen

Heute sind in der Wasserwacht Dresden rund 120 Mitglieder tätig, von denen alle eine der Rettungsschwimmstufen Bronze, Silber oder auch Gold abgelegt haben.

Des Weiteren haben über 40 Mitglieder neben dem Erste-Hilfe-Kurs eine zusätzliche Sanitätsdienstausbildung absolviert, um auch an Land fachlich helfen zu können. Schließlich sind wir nicht nur bei Aktivitäten auf der Elbe (z.B. Drachenbootrennen, Elbeschwimmen) mit unserem Rettungsboot vor Ort, sondern unterstützen das DRK bei vielen Veranstaltungen auf dem Land (Stadtfeste, Pferderennen, Blutspendedienste, Dynamospiele, Messen u.v.m.).

Strandwache an der Ostsee

Für Einsätze auf dem Wasser stehen der Wasserwacht 30 Bootsführer zur Seite.

In den Sommermonaten unterstützen wir die Dresdner Bäder GmbH in den Freibädern Cossebaude, Wostra und Cotta. Außerdem helfen viele unserer Mitglieder an den deutschen Nord- und Ostseeküsten beim Wachdienst aus und sammeln dort wichtige Erfahrungen für den Einsatz in der Heimat. Gerade bei Schülern und Studenten sind die Einsätze an der Küste beliebt.

Für den Katastrophenfall gerüstet

Rettung einer verunglückten Person aus der Elbe durch einen unserer Fließwasserretter - zum Glück nur eine Übung

Für den Fall einer Katastrophe auf der Elbe oder anderen Gewässern haben sich derzeit zehn Mitglieder als spezielle Fließwasserretter qualifiziert, die sich bestens mit Hochwasser und den Gefahren von strömenden/fließenden Gewässern auskennen.

Diese speziell Ausgebildeten Rettungsschwimmer sind für das Konzept „Fließwasserrettungstrupp“ ausgebildet worden, um das Einsatzpotential des DRK Dresdens auch im und am Wasser für den Katastrophenfall zu komplettieren.

Unser Einsatzfahrzeug mit Motorrettungsboot

Für Einsätze jeglicher Art steht der Wasserwacht Dresden ein geländegängiges Fahrzeug und einen Mannschaftstransporter mit Sondersignalanlage zur Verfügung. Damit können unsere Einsatzkräfte schnell ihre Einsatzorte erreichen. Neben den Einsatzfahrzeugen steht der Wasserwacht auch ein Motorrettungsboot zur Verfügung, welches seine Einsatztauglichkeit beim Hochwasser im Juni 2013 unter Beweis gestellt hat. Auch wird es bei Ruderregatten oder dem Drachenbootrennen eingesetzt.

Ausbildung ist alles

Die Sanitätsdienshelferausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Rettungsschwimmausbildung

18 Ausbilder vermitteln unseren neuen Mitgliedern das wasserwachtspezifische Wissen und sorgen auch bei den Alteingesessenen für die Aufrechterhaltung dieses Wissens. Zudem schulen unsere Erste Hilfe-Ausbilder ständig die Bevölkerung in Erster Hilfe und erneuern unsere Kenntnisse durch Lehrgänge und Training. Für das Sanitätsdienstfachwissen steht und ebenfalls ein Ausbilder zur Verfügung.

Neben den Ausbildungen zum Rettungsschwimmer, Fließwasserretter, Sanitäter und auch Ausbilder sorgt die Wasserwacht Dresden in Kooperation mit den anderen Gemeinschaften des DRKs für die Weiterbildung zu Leitungskräften in Einsätzen und zum Bootsführer.

Diese enge Kooperation mit den Gemeinschaften im DRK Dresden ermöglichen reibungslose Abläufe in der Kommunikation und Einsatztaktik und rüsten uns optimal für den Ernstfall.

Training und Wettkämpfe

Kleiderschwimmen als wichtiger Bestandteil beim Training.

Das Training findet zweimal pro Woche statt. Hier trainieren und verbessern wir die Schwimmfähigkeiten und Fertigkeiten zur Rettung Ertrinkender, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Nähere Informationen sind hier zu finden.

Neben dem Training in der Schwimmhalle findet in den Sommerferien Freiwassertraining im Stauseebad Cossebaude sowie Athletiktraining im Großen Garten statt.

Unsere Jungs beim Wettkampf

Doch auch in Wettbewerben mit anderen Wasserwachten in Sachsen und Umgebung kommen diese Fähigkeiten zum Einsatz. Unsere Helfer nehmen z.B. regelmäßig am Gera-Cup, Magdeburg-Cup oder Jena-Pokal teil, sowie regional in Chemnitz und Radebeul. Highlight ist jedes Jahr die Sachsenmeisterschaft im Rettungsschwimmen, bei der wir mit sehr guten Ergebnissen jedes Jahr abschneiden. Dort beweisen unsere Helfer nicht nur ihr Können im Rettungsschwimmen, sondern absolvieren einen Erste Hilfe Parcours mit Bravour. Selbstverständlich kommt bei uns auch der Spaß nie zu kurz.

Freiwassertraining

Neue Mitglieder, welche uns in ihrer Freizeit sportlich oder finanziell unterstützen möchten sind gern gesehen bzw. beim Probetraining willkommen.

Ehrenamtliches Engagement

Die Leitung der Wasserwacht Dresden bedankt sich für das Engagement aller freiwilligen Helfer und Verantwortlichen. Nur dadurch können wir das hohe Niveau an Professionalität in und am Wasser halten.

Ein großer Dank gilt auch unseren Fördermitgliedern, die uns seit langer Zeit schon unterstützen.

Wenn Sie die Wasserwacht und deren Helfer untersützen möchten oder Ihr Interesse geweckt wurde, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. 

Die Informationen und Unterlagen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.